Sie sind nicht angemeldet.

iNz0rMEOW

unregistriert


31

Freitag, 5. August 2011, 11:57

Jaja... Razer ;)

Zu meinen UT2004 Zeiten habe ich auch mit einer Razer Maus gespielt, die diamondback mit 2000 DPI. Das Ding hat nach 2 Jahren den Rechtsklick aufgegeben und hat irgendwann zuviel Strom gezogen. habe mir also diesselbe in neu gekauft und musste feststellen dass die sich ganz anders spielt als meine alte.

GG NO RE und auf logitech MX518 umgestiegen welche ich jetzt schon seit ewigkeiten habe.

Razer Mäuse sehen cool aus, sind auf Dauer aber crap. Und vorallem nichts für große Hände

Mr. Advertiser

Neues von unseren Partnern:


Werbung nervt? Jetzt im Forum anmelden!

32

Freitag, 5. August 2011, 17:39

Ich nehme stark an, dass meine Hände größer als deine sind, kann aber mit der Death Adder normal spielen. War aber auch die einzige Razer-Maus, die mir in dem Preissegment gepasst hat.

Zwei Jahre sind eh lang genug. Da kauf ich mir so und so wieder eine neue Maus.

oldrack

Catman

Beiträge: 144

Wohnort: Rotenburg, NDS

Lieblingsheld/en: SD, BD

  • Nachricht senden

33

Freitag, 5. August 2011, 17:57

Ich hab mir kürzlich die Logitech Anywhere MX geholt.
Top Teil, ich bin mal wieder begeistert :)

trueninjA

unregistriert


34

Freitag, 5. August 2011, 18:17

Roccat Kone+ mit Roccat Sota Mauspad, gg.

chainest

CHAMPION OF NEWERTH

  • »chainest« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 228

Wohnort: BaWü

Beruf: Student - Wirtschaftsinformatik

Hobbys: Überlege noch

  • Nachricht senden


Für weitere Stats aufs Bild klicken

35

Dienstag, 30. August 2011, 13:32

wie siehts mit der g400 aus? bei amazon kostet die nur 33€
(hab die mx 518 bestellt aber warte mittlerweile 2 wochen drauf sodass ich sie mal fluchs storniert habe)

36

Dienstag, 30. August 2011, 15:05

G400 kann ich durchaus empfehlen. Hatte Sie ebenfalls ausprobiert, gerade wenn man von von der MX500/518 kommt, ist die Umstellung maginal. Ist eine super Maus. Habe mich dann für was schnurloses entschieden, würde die G400 aber ansonsten wieder kaufen.

Zodt

Catman

Beiträge: 135

Lieblingsheld/en: Swiftblade

  • Nachricht senden


Für weitere Stats aufs Bild klicken

37

Dienstag, 30. August 2011, 15:19

Ich kann die Logitech G700 nur empfehlen.
Angenehmes Gewicht, mehrere für mich gut angelegte Tasten zum freien programmieren, Kabellos oder Funk, wie immer von Logitech in Spitzenqualität verarbeitet.
Natürlich nur für Rechtshänder.

Tarosh

Predasaur Crusher

Beiträge: 440

Wohnort: Königreich Württemberg

  • Nachricht senden


Für weitere Stats aufs Bild klicken

38

Dienstag, 30. August 2011, 15:57

Problematisch an der G700 ist (das mag sehr subjektiv bzw. individuell sein), dass das Mausrad extrem leicht geht, was dazu führt, dass bei vielen Bewegungen ein paar Umdrehungen passieren.

Nervt, wenn man in HoN den Zoom auf dem Mausrad hat. Kann man glücklicherweise ausstellen. Nervt, wenn man in LoL den Zoom auf dem Mausrad hat. Kann man leider nicht ausstellen.

Habe mittlerweile wieder meine Sharkoon Fireglider am Start. Die G700 benutz ich nur noch, weil sie als Funkmaus meinen Laptop bedienen kann, der an den TV angeschlossen ist, quasi als Fernbedienung.

Trotzdem für beide Mäuse eine Empfehlung. Für die G700 wegen des tollen Handlings, der Komfortfunktionen und der guten Qualität der Hardware - die Fireglider wegen des niedrigen Preises und der tollen Leistung.

Zodt

Catman

Beiträge: 135

Lieblingsheld/en: Swiftblade

  • Nachricht senden


Für weitere Stats aufs Bild klicken

39

Dienstag, 30. August 2011, 16:09

Problematisch an der G700 ist (das mag sehr subjektiv bzw. individuell sein), dass das Mausrad extrem leicht geht, was dazu führt, dass bei vielen Bewegungen ein paar Umdrehungen passieren.

Nervt, wenn man in HoN den Zoom auf dem Mausrad hat. Kann man glücklicherweise ausstellen. Nervt, wenn man in LoL den Zoom auf dem Mausrad hat. Kann man leider nicht ausstellen.

Habe mittlerweile wieder meine Sharkoon Fireglider am Start. Die G700 benutz ich nur noch, weil sie als Funkmaus meinen Laptop bedienen kann, der an den TV angeschlossen ist, quasi als Fernbedienung.

Trotzdem für beide Mäuse eine Empfehlung. Für die G700 wegen des tollen Handlings, der Komfortfunktionen und der guten Qualität der Hardware - die Fireglider wegen des niedrigen Preises und der tollen Leistung.


Du weist aber das die G700 einen Knopf hat mit dem man das Mausrad zwischen Rasten und frei Drehen einstellen kann?
Ich habe weder in hektischen Shootern, noch in Hon / Dota, noch in Strategiespielen dein Problem.
Mag aber ja von Person zu Person unterschiedlich sein ;)
Das einzig wirkliche Manko ist der Preis von damals fast 100€
Aber da ich seit 5 Jahren ne Logitech hatte (glaube MX500 oder so) die bis zum Schluss Perfekt war und ich sie am anderen Rechner noch immer nutze, macht mir das nichts für etwas von so langer Haltbarkeit und noch immer ohne Problemen etwas mehr zu bezahlen.

Tarosh

Predasaur Crusher

Beiträge: 440

Wohnort: Königreich Württemberg

  • Nachricht senden


Für weitere Stats aufs Bild klicken

40

Dienstag, 30. August 2011, 17:53

Ja, das Problem ist halt die Lage des Mausrads. Auch bei "Rasten" komm ich immer wieder dran ;)

Aber scheint wohl tatsächlich sehr individuell zu sein das Problem.

Ähnliche Themen