Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Heroes of Newerth | Deutsches HoN Forum mit Clan, Wiki und HoN Replays. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

31

Dienstag, 16. März 2010, 00:20

Bei solchen Angeboten wird immer mit super Graka/Ram/Porz geworben, aber die wichtigsten Teile des Computers sind Müll.

Noname Netzteil, Noname Mainboard, Noname Festplatte.

Was bringt dir die tolle Graka und der tolle Prozessor wenn das Netzteil versagt und dein PC nicht mehr laeuft. Und was bringen dir 8mb ram und 2,8gh dual core wenn die Festplatte zu langsam schreibt und du deine restliche hardware nicht einmal im geringsten ausnutzen kannst.

Würde von sowas immer abraten.

Mr. Advertiser

Neues von unseren Partnern:


Werbung nervt? Jetzt im Forum anmelden!

H3llsp4wn

unregistriert


32

Dienstag, 16. März 2010, 00:47

Der Rechner hat ganze 3 Jahre Garantie und das Preis-/Leistungsverhältnis ist nicht schlecht, vor allem für Leute, die sich keinen selber zusammenbauen können.

Übrigens hat der Rechner einen Quad-Core-Prozessor und 4GB Arbeitsspeicher. Hast vorm Posten stark nachgedacht, was? :P

33

Dienstag, 16. März 2010, 20:31

Der Rechner hat ganze 3 Jahre Garantie und das Preis-/Leistungsverhältnis ist nicht schlecht, vor allem für Leute, die sich keinen selber zusammenbauen können.

Übrigens hat der Rechner einen Quad-Core-Prozessor und 4GB Arbeitsspeicher. Hast vorm Posten stark nachgedacht, was? :P

Und was ändert das nun an der Tatsache dass Mainboard und Netzteil ramsch sind? Bitte nicht posten wenn du nur provozieren möchtest und selber nichts zum Thema beiträgst.

H3llsp4wn

unregistriert


34

Dienstag, 16. März 2010, 22:11

Der Rechner hat ganze 3 Jahre Garantie und das Preis-/Leistungsverhältnis ist nicht schlecht, vor allem für Leute, die sich keinen selber zusammenbauen können.

Übrigens hat der Rechner einen Quad-Core-Prozessor und 4GB Arbeitsspeicher. Hast vorm Posten stark nachgedacht, was? :P

Und was ändert das nun an der Tatsache dass Mainboard und Netzteil ramsch sind? Bitte nicht posten wenn du nur provozieren möchtest und selber nichts zum Thema beiträgst.
Willst mich ärgern? Ich habe deine Angaben berichtigt, also trägt das sehr wohl zum Thema bei.

Du kannst auch sicher belegen, dass das Mainboard und das Netzteil "ramsch" sind, oder? Und selbst wenn, das Preis-/Leistungs-Verhältnis bleibt gut für genannte Zielgruppe.

Thund3r

unregistriert


35

Dienstag, 16. März 2010, 22:23

Du kannst auch sicher belegen, dass das Mainboard und das Netzteil "ramsch" sind, oder? Und selbst wenn, das Preis-/Leistungs-Verhältnis bleibt gut für genannte Zielgruppe.

sry aber da muss ich dir auch widersprechen. Das Mainboar, RAM und v.a. Netzteil sind echt Schrott. Und was bringt dir das beste Preis/Leistungs-Verhältnis und 3 Jahre Garantie, wenn du deinen PC alle halbe Jahre einschicken musst, weil dein Netzteil durchgebruzzelt ist. Und klar, 4GB sind toll, aber wenns dafür langsamer RAM ist bringen dir die 4 GB auch nichts. Wenn man sich einen guten PC selbst zusammenstellt, der wirklich auf einen abgestimmt ist und nur hochwertige Ware verbaut, kann man mit dem Preis auch annähernd mithalten:)

H3llsp4wn

unregistriert


36

Dienstag, 16. März 2010, 22:42

Du sagst, dass du mir widersprechen musst, tust aber nichts dergleichen in deinem Post...komisch.

Hast du den Rechner gekauft und kannst beurteilen ob diese Komponenten Schrott sind? Weißt du mit Gewissheit welche Teile verbaut sind? Selbst wenn es NoName-Teile sind (der DDR3-RAM kommt von Samsung btw.), müssen sie genauso funktionieren.

Ich bezweifle stark, dass der Rechner jedes halbe Jahr eingeht...mal abgesehen davon, dass es mir aufgrund der Garantie nicht weh tun würde.

Stell ein vergleichbares System zusammen, das mit dem Preis mithalten kann. Ich bin gespannt.

Übrigens geht es hier darum, ein Komplett-System zu kaufen und keines selbst bauen zu müssen. Thema verfehlt.

Thund3r

unregistriert


37

Dienstag, 16. März 2010, 22:52

Du sagst, dass du mir widersprechen musst, tust aber nichts dergleichen in deinem Post...komisch.

Hast du den Rechner gekauft und kannst beurteilen ob diese Komponenten Schrott sind? Weißt du mit Gewissheit welche Teile verbaut sind? Selbst wenn es NoName-Teile sind (der DDR3-RAM kommt von Samsung btw.), müssen sie genauso funktionieren.

Ich bezweifle stark, dass der Rechner jedes halbe Jahr eingeht...mal abgesehen davon, dass es mir aufgrund der Garantie nicht weh tun würde.

Stell ein vergleichbares System zusammen, das mit dem Preis mithalten kann. Ich bin gespannt.

Übrigens geht es hier darum, ein Komplett-System zu kaufen und keines selbst bauen zu müssen. Thema verfehlt.

sry aber selbst Komplettsysteme gibt es bessere (zb bei Mindfactory, die verbauen wenigstens nur hochwetige Teile). Bei Discountern wird nunmal bei diesen besagten Teilen gespart (daher der billige Preis), aber diese Teile sind nunmal wichtig (v.a. das Netzteil, das ist das wichtigste überhaupt). Das kannst du einfach nicht abstreiten. Und JA ich kenn genug mit nem defekten Aldi-PC (oder Lidl etc) (der letzte war vor nem halben Jahr bei meinem Cousin, da war das Netzteil hinüber).
Doch es stört schon, trotz Garantie. Man hat 1. während der Reparaturzeit keinen PC und muss 2. immer seine Daten sichern.

Sry aber du bist doch auch Informatiker (zwar erst im ersten Semester), aber da müsstest du dich doch eigentlich damit auskennen????

38

Dienstag, 16. März 2010, 23:16

Ich weiß ja nicht wie sehr du auf das Einschicken und den Aldi-Support stehst, aber ich zahle lieber insgesamt 150-200 euro mehr und habe dafür kein gegrilltes Netzteil und zerschossenes Mainboard.

H3llsp4wn

unregistriert


39

Dienstag, 16. März 2010, 23:55

Ich weiß ja nicht wie sehr du auf das Einschicken und den Aldi-Support stehst, aber ich zahle lieber insgesamt 150-200 euro mehr und habe dafür kein gegrilltes Netzteil und zerschossenes Mainboard.
Schau her, mir is wurscht, ich kann mir mein System selbst zam bauen und krieg die Einzelteile dafür zum Spottpreis. Es geht hier um Leute, die a) ein Komplett-System wollen und b) zu einem bestimmten Preis. Alles andere ist sowas von irrelevant, nur das verstehen hier einige anscheinend nicht. ;)

sry aber selbst Komplettsysteme gibt es bessere (zb bei Mindfactory, die verbauen wenigstens nur hochwetige Teile). Bei Discountern wird nunmal bei diesen besagten Teilen gespart (daher der billige Preis), aber diese Teile sind nunmal wichtig (v.a. das Netzteil, das ist das wichtigste überhaupt). Das kannst du einfach nicht abstreiten. Und JA ich kenn genug mit nem defekten Aldi-PC (oder Lidl etc) (der letzte war vor nem halben Jahr bei meinem Cousin, da war das Netzteil hinüber).
Doch es stört schon, trotz Garantie. Man hat 1. während der Reparaturzeit keinen PC und muss 2. immer seine Daten sichern.

Sry aber du bist doch auch Informatiker (zwar erst im ersten Semester), aber da müsstest du dich doch eigentlich damit auskennen????
Es gibt bessere? Na echt jetzt? Wie kommst denn darauf? :rolleyes: Ich hab nur vom Preis-/Leistunsverhältnis gesprochen und das ist nunmal gut.
Moment, du bist "Informatiker" (nein, ich studiere noch nicht...bitte genauer lesen) und bezeichnest das Netzteil als "das wichtigste" überhaupt? Das kann ich sehr wohl abstreiten. Solange es funktioniert und mir nicht unbedingt Unmengen an Strom umsonst verbrät, ist mir das relativ egal.
Ok, deine letzte negative Erfahrung mit Aldi-PCs ist ein halbes Jahr her...und deshalb schließt du etwas kategorisch aus?

Am meisten gelacht hab ich bei der Datensicherung. Sagst mir, ich müsste mich eigentlich auskennen, "da ich doch auch Informatiker bin" und dann siehst die Datensicherung als etwas an, dass nur bei Noname-Hardware durchzuführen ist.

Du bist der Hardware-/Informatik-/wasauchimmer-Profi. Hands down. ^^

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »H3llsp4wn« (16. März 2010, 23:57)


Thund3r

unregistriert


40

Mittwoch, 17. März 2010, 00:21

Es gibt bessere? Na echt jetzt? Wie kommst denn darauf? :rolleyes: Ich hab nur vom Preis-/Leistunsverhältnis gesprochen und das ist nunmal gut.
Moment, du bist "Informatiker" (nein, ich studiere noch nicht...bitte genauer lesen) und bezeichnest das Netzteil als "das wichtigste" überhaupt? Das kann ich sehr wohl abstreiten. Solange es funktioniert und mir nicht unbedingt Unmengen an Strom umsonst verbrät, ist mir das relativ egal.
Ok, deine letzte negative Erfahrung mit Aldi-PCs ist ein halbes Jahr her...und deshalb schließt du etwas kategorisch aus?

Am meisten gelacht hab ich bei der Datensicherung. Sagst mir, ich müsste mich eigentlich auskennen, "da ich doch auch Informatiker bin" und dann siehst die Datensicherung als etwas an, dass nur bei Noname-Hardware durchzuführen ist.

Du bist der Hardware-/Informatik-/wasauchimmer-Profi. Hands down. ^^

Oh mann sei doch nicht gleich so aggro. Hab ich dich bei irgendwas angegriffen? Finds schade, dass du gleich so abgehen musst, nur weil ich ne andere Meinung (in deinen Augen ne falsche) habe.
Dachte du hast in dem "Was-studierst-du-thread" was von Informatik geschrieben, hab mich da wohl getäuscht. Tut auch eigentlich nix zur Sache.
Unter Preis/Leistugsverhältnis versteh ich nunmal, dass ich einen guten Rechner zu nem geringen Preis bekomme und das ist nunmal nicht der Fall, da es nicht nur drauf ankommt, ob der Rechner mehr GHZ hat. Zu Leistung zählt für mich auch ein gutes Mainboard oder Netzteil. Wenn du drauf keinen Wert legst, dann ist das deine Sache, ich kann jedenfalls niemanden guten Gewissens einen Aldi-PC empfehlen.

Wie neu sollen denn meine Erfahrungen sein? Kann mit DIESEM PC leider noch keine Erfahrungen haben, da der ja erst am 18. rauskommt? Kann nur berichten, wie es in der Vergangenheit war.

Das Netzteil ist insofern das Wichtigste, weil es alle anderen Komponenten beschädigen kann, wenn es Schrott ist. Bei ner defekten Graka wird einfach nur die Graka ausgetauscht usw, bei nem defekten Netzteil darfst du unter Umständen den ganzen Rechner wegschmeißen.
Nein, Datensicherung sollte man immer durchführen, nur das Wiederherstellen (bei nem neuen Rechner) kostet Zeit und ist nervig, daher betrachte ich das als etwas negatives.

Ist das alles jetzt so schwer zu verstehen? Klar du hast insofern recht, dass sich ein Aldi-PC sehr gut LIEST, aber nicht unbedingt gut ist, da an einigen Komponenten gespart wird/werden muss (sonst höherer Preis).

Zu deinem letzten Satz sag ich mal nix, weil meine Beiträge 0 damit zu tun haben.

Ähnliche Themen