Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Heroes of Newerth | Deutsches HoN Forum mit Clan, Wiki und HoN Replays. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

flecksoh

Kongor

Beiträge: 976

Beruf: Student

Lieblingsheld/en: Soulstealer, Madman, Stormspirit, Puppet Master

  • Nachricht senden


Für weitere Stats aufs Bild klicken

41

Mittwoch, 17. März 2010, 00:24

Ich finde das P/L trotzde ziemlich gut, denn glaube Aldi richtet sich nicht an uns Gamer...und für den normalen Haushalt ist dieser PC denke mehr als in Ordnung. Außerdem weiß denke jeder Gamer,das man besser kommt,wenn man sich den PC selber zusammenbaut.
[F4P] flecksoh / nike`

Mr. Advertiser

Neues von unseren Partnern:


Werbung nervt? Jetzt im Forum anmelden!

H3llsp4wn

unregistriert


42

Mittwoch, 17. März 2010, 00:45

@Thund3r
Dein Beitrag kam einfach so rüber, als stellst du dich als Informatik-Genie hin (das bisserl Hardware in die Informatik-Ecke zu stellen is auch komisch) und ich müsste dies und das deshalb genauso sehen wie du.
Du sagst ich müsste mich da doch auskennen und schreibst aber Sachen, die dein Wissen einfach zweifelhaft erscheinen lassen. Angreifen wollte ich niemanden und wegen einer simplen Meinungsverschiedenheit mach ich keinen zur Sau. Hier wird aber etwas behauptet, das so einfach nicht stimmt und da möchte ich schon, dass das berichtigt wird, da sich ja andere Forenuser daran orientieren wollen.

Es gibt für die elektronischen Geräte gewissen Bestimmungen, die eingehalten werden müssen. Von daher kann und darf es sich Aldi nicht leisten, Netzteile einzubauen, die den PC und seine Innereien einfach mal so rösten.

Preis-/Leistung-Verhältnis ist nichts anderes als der Name selbst. Wie viel Leistung krieg ich pro €. Da ist der Aldi-PC nunmal gut, für den 0815-User der nur ein bisserl spielt, surft und Office benutzt sowieso. Da könnts noch 10000000000x mit "da gibts stärkere", "ich leg meinen Fokus auf das Netzteil" und "selbstzamstellen!" kommen, das ändert einfach gar nichts.

Thund3r

unregistriert


43

Mittwoch, 17. März 2010, 01:00

Preis-/Leistung-Verhältnis ist nichts anderes als der Name selbst. Wie viel Leistung krieg ich pro €. Da ist der Aldi-PC nunmal gut, für den 0815-User der nur ein bisserl spielt, surft und Office benutzt sowieso. Da könnts noch 10000000000x mit "da gibts stärkere", "ich leg meinen Fokus auf das Netzteil" und "selbstzamstellen!" kommen, das ändert einfach gar nichts.

Sry falls das so rüberkam, war wirklich nicht so gemeint. Das hat nix mit Hardwarechecker oder Informatiker oder sonst was zu tun.
Ich will auch nicht aufs Selbstzammerstelln raus, das war ja nicht die Frage (Ich kam nur drauf, weils ja dieverse Konfiguratoren gibt und trotzdem hochwertige Teile verbaut werden). Die Frage war ob der Komplett-PC gut ist, auch von der Preis/Leistung her.
Bei Mindfactory (bei anderen Händlern kenn ich mich nicht so aus, deshalb nur mindfactory) bekommt man in meinen Augen jedoch ein besseres Preis/Leistungsverhältnis. Mir ist auch klar dass das kein Hardcore-Gamer-Rechner werden soll. Von der reinen GHZ und Grafikleistung reicht der PC auch locker aus und ist sicherlich nicht schlecht. Nur ein Rechner besteht eben aus mehreren Komponenten als Graka und CPU. Würdest du bei einem Auto von einem guten Preis/Leistungsverhältnis sprechen, wenn das Auto 500 PS hat, aber (nach Erfahrung bei 5/10) nach 10k Kilometern der Motor im Ars.. ist?
Wenn der Käufer/Threadsteller sagt, gut ich kauf mir einen billigen und relativ guten Rechner und nehme in Kauf, dass er vll schon nach einem halben Jahr kaputt ist (muss nicht sein, kommt aber häufiger vor, einfach mal googeln;) ), dann ist er mit einem Aldi-PC gut dabei. Aber ich denke nunmal, dass die Haltbarkeit eines Rechners auch ein Leistungskriterium ist und wenn das für den Threadsteller auch zutreffen sollte, dann rate ich ihm davon ab (wegen Billignetzteil, Billigmainboard, gab schon häufig Probleme mit Aldi-PCs).

Edit: Ich weiß nicht ob Produkt-Links erlaubt sind, wenn nicht einfach löschen.
Schau dir z.B. mal den an. Der ist von der Leistung her ungefähr wie der Aldi, vll n Tick besser, aber hier kannst du davon ausgehen, dass nur hochwertige Komponenten verbaut sind. Gibt auch noch einige andere, hab jetzt nur mal einen auf die Schnelle gesucht, der ungefähr so gut ist, wie deiner.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Thund3r« (17. März 2010, 01:10)


H3llsp4wn

unregistriert


44

Mittwoch, 17. März 2010, 04:13

Schau bei DREI Jahren Garantie (auf den ganzen Rechner!!) kann einem das egal sein, wobei es eh maßlos übertrieben ist, dass der Rechner nach einem halben Jahr eingeht.

Bitte keine Autovergleiche, schon gar nicht, wenn die Analogie falsch gewählt wird.

Zum gelinkten PC: ungefähr gleich starker Prozessor (da mal schneller, da mal langsamer; minimal geringerer Stromverbrauch, dafür höhere Wärmeabgabe), 500GB weniger Festplattenspeicher (sind ebenfalls Noname-Festplatten), weitaus schwächere Grafikkarte!, Windows 7 Professional (aber nur die 32bit Variante dabei), keine Angaben zum Speicherhersteller (vermutlich Samsung oder Noname), außer dem Chipsatz keine Angaben zum Mainboard, 300 Watt Netzteil (Noname; will man Aufrüsten, muss das Netzteil mit hoher Wahrscheinlichkeit gewechselt werden) und keine Angaben zur Garantie.
Und das für 140€ mehr...und das, nachdem du mir von den bösen Billigteilen versus hochwertige Komponenten erzählt hast. :/

knallfrosch

unregistriert


45

Mittwoch, 17. März 2010, 06:33

Der Aldi PC kann was.

Und den gelinkten PC von Mindfactory würde ich in 100 Jahren nicht kaufen.. bzw ich würde es mir überlegen können, wenn ich alle Infos dazu hätte ;)

flecksoh

Kongor

Beiträge: 976

Beruf: Student

Lieblingsheld/en: Soulstealer, Madman, Stormspirit, Puppet Master

  • Nachricht senden


Für weitere Stats aufs Bild klicken

46

Mittwoch, 17. März 2010, 12:49

Welcher PC von MF?!
[F4P] flecksoh / nike`

Thund3r

unregistriert


47

Mittwoch, 17. März 2010, 12:58

das war doch auch nur ein Beispiel, dass ich innerhalb von 5 Minuten gefunden habe. Aber du hast RECHT. Hab nicht aufgepasst, das ist ja ein HP KomplettPC, ich wollte eingentlich einen Mindfactory-KomplettPC, weil da wirklich nur hochwertige Teile verbaut sind (keine NoName-Produkte).
Klar ist es übertrieben, dass er sicher nach nem halben Jahr kaputt geht, aber es kann dir eben leicht passieren und ist schon des öfteren passiert (schau mal auf die erste Seite, da haben ein paar die selbe Meinung). Wie gesagt, wenn ihm die Quali egal ist, dann kann er ruhig zugreifen.

PS: Die CPU ist auf jeden Fall schneller;) Und so groß ist der Unterschied bei den Grakas nicht, is ja nur ne 5670?

PSS: Lol, ein COmputerbild-Link....wtf?

Edit:@ flecksoh: Ist mir auch grade aufgefallen, ist ja gar kein MF-PC

flecksoh

Kongor

Beiträge: 976

Beruf: Student

Lieblingsheld/en: Soulstealer, Madman, Stormspirit, Puppet Master

  • Nachricht senden


Für weitere Stats aufs Bild klicken

48

Mittwoch, 17. März 2010, 13:09

Habe jetzt erst den Link gefunden zwecks MF-PC :D...er ist ja trotzdem ein MF-PC,da man ihn dort kaufen kann...MF selber stellt ja keine Hardware her,oder?!Ist ja auch egal^^
[F4P] flecksoh / nike`

Thund3r

unregistriert


49

Mittwoch, 17. März 2010, 13:12

ne aber sie stellen selber PCs zusammen, aber der hier ist von Hp zusammengestellt. Bei den von MF zusammengestellten PCs sind eben wirklich nur Markenteile verbaut.
Naja meine Meinung sollte jetzt klar sein, also werd ich hier nix mehr posten:) Führt ja zu nix.

H3llsp4wn

unregistriert


50

Mittwoch, 17. März 2010, 13:55

das war doch auch nur ein Beispiel, dass ich innerhalb von 5 Minuten gefunden habe. Aber du hast RECHT. Hab nicht aufgepasst, das ist ja ein HP KomplettPC, ich wollte eingentlich einen Mindfactory-KomplettPC, weil da wirklich nur hochwertige Teile verbaut sind (keine NoName-Produkte).
Klar ist es übertrieben, dass er sicher nach nem halben Jahr kaputt geht, aber es kann dir eben leicht passieren und ist schon des öfteren passiert (schau mal auf die erste Seite, da haben ein paar die selbe Meinung). Wie gesagt, wenn ihm die Quali egal ist, dann kann er ruhig zugreifen.

PS: Die CPU ist auf jeden Fall schneller;) Und so groß ist der Unterschied bei den Grakas nicht, is ja nur ne 5670?

PSS: Lol, ein COmputerbild-Link....wtf?

Edit:@ flecksoh: Ist mir auch grade aufgefallen, ist ja gar kein MF-PChttp://www.hon-fans.de/user/3318/flecksoh/
Dann war es aber ein schlechtes oder falsches Beispiel. Ein Komplett-PC mit "wirklich nur hochwertigen Teilen" kostet einfach mehr.
Die CPU ist nur in bestimmten Anwendungsgebieten "auf jeden Fall" schneller, bei Spielen hingegen ist der AMD-Prozessor öfters vorne. Ich denk mir das nicht aus, ich greife auf Tests von cbase.de zurück (siehe Jahresübersicht 2009).

Die Grakas unterscheiden sich sehr wohl stark, denn bereits eine 240er ist der 5670er unterlegen, die 230er ist da noch einen Tick schlechter. Das Hardwarebild mancher Leute gleitet von den realen Bedingungen ein wenig ab.

lol at Computerbild? Ich halt von Bild-Produkten ziemlich wenig, aber die bei CBild haben sicher alle mehr Ahnung als die Wannabe-Berater hier mit ihrem "ololol ATI is immer schlechter als nVidia" etc.

Ähnliche Themen